Iran

Iran border

Im murat camping (türkei) haben wir am vorabend noch schön unseren bus mit wasser abgespritzt, damit wir am iranischen zoll auch schön glänzen.

Murat hat uns noch den tip gegeben erst am späten vormittag am zoll aufzutauchen, weil die beamten dann schon baksheesh eingenommen hätten und man gut durchfahren kann. Er hat auch gesagt, dass man sich keine dieselkarte aufschwatzen lassen soll und sagen soll man hat schon eine.

Nun.....einfacher gesagt als getan ;-)

Hier eine kurzfassung für overlander:

  1. Mit dem auto ins gelände fahren
  2. In einem der 3 ersten kleinen häusschen den pass abstempeln lassen, mit einem herzlichen: welcom
  3.  Im kleinen häusschen rechts mit dem carne das auto registrieren lassen.
  4. Ins grosse hauptgebäube links zur passkontrolle ( nicht ins touristinfo reingehen! Dort nimmt der Betrug seinen Anfang)
  5. Nun muss ein Zöllner das Auto checken. Doch wann er genau kommt wissen wir nicht, weil das für uns von den "Betrügern" eingefädelt wurde.
  6. Mit allen dok. Wieder raus und ins gleiche gebäude auf der linken seite in den seiteneingang. Dort das erste büro rechts. Dort wird das carnet abgestempelt. Kopie des Passes des fahrers ist notwendig.
  7. Jetzt wird ein weisser zettel ausgestellt, welcher vom zöllner unterschrieben wird. Dieser zettel wird dann auch noch an einem tisch ausserhalb des büros abgestempelt. Das war etwas chaotisch. Vielleicht kam der weisse Zettel auch vom Zöllner bei 5. Wir wissen es nicht mehr.
  8. Das carnet auf Richtigkeit prüfen.
  9. Auf dem weissen zettel muss auf der rückseite oder auch vorderseite ein runder stempel sein. Ohne diesen kann mann nicht einreisen. Woher der Stempel auf der Rückseite kommt wissen wir nicht. (Genaueres dazu siehe unten)

Ob die reihenfolge ganz richtig ist, kann ich nicht ganz sagen, weil die helfer verwirrungstaktiken benützen um den genauen ablauf zu vertuschen -;)

Leider ist dieser vorgang nicht ganz einfach weil....es da so "helfer" gibt die dein geld wollen und das um jeden preis. Alle spielen mit. Der bewacher des tores gibt deine dokumente gleich dem "helfer" weiter und der bringt dich gleich zum chef ins touristinfo wo man dich auf sanfte weise bedroht und dir tankkarten im wert von 240 euro für 400 liter diesel verkaufen will. Wenn du das nicht machst, fallen roadtaxes von 800 euro an. In den tankkarten seien diese schon inbegriffen....ja klar ;-)

Da sie nicht ehrlich mit uns waren, waren wir halt auch nicht ganz ehrlich mit ihnen und haben gesagt, dass wir nur 130 euro dabei haben weil wir nicht wussten dass keine kreditkarten funktionieren ;-) wir haben uns einfach doof gestellt ;-)

Die sind dann auf die euros eingestiegen und wollten uns für das geld 200 liter dieselkarte verkaufen. Das war ok für uns. Für den augenblick.....

Mit der zeit haben wir dann geschnallt wie das läuft und haben gedacht....immer schön alle dokumente behalten und wenn dann alles beisammen ist, dem helfer etwas geld geben und abdüsen. Also haben wir unsere dokumente einfach nicht mehr aus der hand gegeben und sind immer mitgegangen.

Das ganze ging aber sehr schnell und wir haben leider nicht ganz mitbekommen wer jetzt alles das weisse dokument gestempelt hat und welcher stempel und welches visum echt war. Nach ca. 1ner stunde konnten wir die zollabfertigung verlassen. einer der typen hat dann gesagt ihr könnt jetzt fahren, ihr werdet aber vor dem letzten tor nochmals gestoppt. Wir dachten geil.....jetzt haben wir alle dokumente, müssen keine tankkarte kaufen und können abfahren.

Doch nach ca. 1 kilometer kommt die ernüchterung.....unten, tatsächlich wartet der andere "helfer". wir können nicht in den iran, solange der runde stempel auf dem weissen papier fehlt.....und den kann natürlich nur er uns besorgen.....klar....schlau die bande....dass muss man ihnen lassen.

Wir werden etwas genervt und wollen den stempel selber holen....er soll uns sagen wo wir den bekommen. Er wird auch nervös weil er merkt, dass wir nicht ganz blöd sind und fängt uns wieder an mit den 800 euro zu drohen und will die beamten oben anrufen. Die ganze sache stinkt gewaltig!

Nun ja.....alle spielen mit.....und wir wissen leider nicht was alles passieren kann wenn man sich diesen typen wiedersetzt und ob da oben in den büros dann einfach einer sagen kann, keine einreise oder 800 euro bitte. Also spielen wir mit...raphi holt aber nochmals 100 liter dieselkarte zusätzlich raus.....wir sind nicht ganz unglücklich :-)

Wir haben uns das so vorgestellt, dass alle, die auf dem weissen papier ein visum gesetzt und die "helfer" unterstützt haben, dann etwas von den 130 euro bekommen. Hoffentlich schön fair aufgeteilt -;)

Wäre gut zu wissen, ob den iranischen zoll jemand schon ohne helfer und ohne farsi geschaft hat?

In der zwischenzeit sind wir schon ein schönes stück gefahren.

Wir wurden zweimal von der polizei angehalten. Das erste mal nur um mit uns etwas zu plaudern, das zweite mal um uns klarmachen zu wollen, das wir mit unserem bus nur 90 auf der rechten spur fahren dürfen.....ja klar doch.....nachdem raphi dem polizisten die strassenregeln aufgezeichnet hat, will dieser nicht mehr 50 sondern nur noch 20 dollar. Wir ziehen wieder den....wir haben kein geld trick ab....und er gibt sich mit 8 dollar zufrieden -;)

Dafür können wir hier für 1 dollar den halben tank mit diesel füllen. Mit tankkarte oder einfach mit den truckers mittanken, gar kein problem.

Roadtaxes werden uns auch einfach erlassen :-)

Während der fahrt üben wir schön farsi und hoffen, das die iraner unser gebrabel auch verstehen.

Mehr über den wunderschönen iran gibt es später zu lesen, da wir hier leider nur selten internet haben. Alles liebe Linda